ChingSin TCM – Kosten

TCM – Alternativmedizin in der Schweiz

Kosten und Kostenübernahmen von Krankenkassen

Unsere Behandlungen durch traditionelle chinesische Medizin gilt in der Schweiz als eine alternative Heilmethode. Das bedeutet, diese Therapieform gehört nicht zur allgemeinen Schulmedizin. Eine TCM Behandlung kann durch Ärzte oder Naturheilpraktiker durchgeführt werden. Diese Leistungen wurden in der Schweiz bis ins Jahr 2017 nicht von der obligatorischen Krankenversicherung (KVG) abgedeckt.

Seit dem August 2017 wird die traditionelle chinesische Medizin von der obligatorischen Krankenkasse übernommen, sofern die Therapiepraxis dementsprechend von der Krankenkasse anerkannt ist. Desweiteren werden die Heilmethoden von TCM in der Regel innerhalb der Zusatzversicherung der Krankenkassen abgedeckt.

Sind Sie sich unsicher inwiefern Ihre Krankenkasse sich an den Kosten beteiligt. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

Behandlungsmethode         Sitzung     CHF

TCM Diagnose                                             5 Minuten         13.- 

Akupunktur                                                45 Minuten       117.-

Tuina Massage                                            5 Minuten          13.-

Schröpfen                                                    5 Minuten          13.- 

Moxa                                                          10 Minuten          26.-

Kräutertherapie                                         10 Minuten          26.-

 Termin nicht eingehalten = 60 CHF

Eine Sitzung beinhaltet normalerweiser verschiedene Methoden, kostet aber nicht mehr als 156.- CHF 

 

Indikationen

Die traditionelle chinesische Medizin kann Ihnen bei folgenden Krankheiten und Problemen helfen:

Stress

Stress:

Schlafstörungen, Nervosität, Erschöpfung, Angstgefühl.

Bewegungsapparat

Erkrankungen des Bewegungsapparates:

Nacken- und Rückenschmerzen, Schulter-Arm-Syndrom, Tennisarm, Rheumatoide Arthritis, Arthrose, Bandscheibenvorfälle, Hexenschuss, Ischias.

Neurologische Erkrankungen

Neurologische Erkrankungen:

Migräne, Kopfschmerzen, Gesichtslähmung, Tinnitus, Triegeminusneuralgie, Lähmung nach Schlaganfall, Gürtelrose

Allergien

Allergien:

Heuschnupfen, Hausstaub,Tierhaarallergie, Nesselfieber, Juckreiz, Atemwegs- und Lungenerkrankungen: Asthma, Bronchitis, Husten, Erkältung, Kiefer-,Stirnhöhlenentzündung, Halsentzündung

Frauenbeschwerden

Frauenbeschwerden:

Menstruation, Wechseljahre, Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung

Männerbeschwerden

Männerbeschwerden:

Prostata, Potenzstörung

Hauterkrankungen

Hauterkrankungen:

Ekzeme, Akne, Neurodermitis, Psoriasis

Harnwegserkrankungen

Harnwegserkrankungen:

Blasen, Nieren, Inkontinenz

Herz-Kreislauferkrankungen

Herz-Kreislauferkrankungen:

Hoher oder tiefer Blutdruck, Herzrhythmusstörung

Weitere Beschwerden

Weitere Beschwerden:

Diabetes, Raucherentwöhnung, Unterstützung bei Abnehmen, Kinderkrankheiten, Prä- und Postoperative Unterstützung.